Home > Artikel > Ausgabe 11/2011

Ausgabe 11/2011

Achtung: Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie Abonnent sind und sich anmelden, können Sie hier gleich das komplette PDF zum Magazin herunterladen.

Bedingte Formatierung

Wenn es darum geht, Daten in Abhängigkeit ihrer Werte hervorzuheben, bietet Access mit der bedingten Formatierung ein interessantes Werkzeug. Damit legen Sie die Bedingung fest, unter denen eine Formatierung erfolgt, und bestimmen, wie die formatierten Werte aussehen. Dabei stehen vor allem Zeichenformatierungen und die Hintergrundfarbe zur Verfügung. Und mit Access 2010 wurde sogar noch die Möglichkeit eingeführt, Zahlenwerte durch entsprechende Balken zu repräsentieren – und es wurde eine ärgerliche Beschränkung aufgehoben.

Mehrspaltige Berichte

Daten landen meist in tabellarischer Form in Berichten (Ausnahmen wie Rechnungen et cetera bestägigen die Regel). Oft braucht eine solche Liste nicht annähernd die komplette Seitenbreite. Zum Glück bietet Access die Möglichkeit, Berichte mehrspaltig auszugeben. Dieser Artikel zeigt, wo Sie die Spaltenanzahl eines Berichts einstellen und was Sie beachten müssen, damit Ihre Daten genau nach Wunsch auf die verschiedenen Spalten aufgeteilt werden.

Zeichenketten-Funktionen

Die Arbeit mit Zeichenketten ist ein elementarer Bestandteil beim Umgang mit Access. Dies reicht vom einfachen Zusammensetzen einzelner Texte zu einer Zeichenkette über das Ermitteln bestimmter Textelemente bis hin zur buchstabenweisen Analyse von Texten. VBA bietet dazu einige Funktionen, die dieser Artikel vorstellt – neben den grundlegenden Techniken unter VBA und an anderen Orten wie Eigenschaften, Abfragen und Steuerelementen.

Zeilenumbruch und Tabulator in Access

Wenn Sie einen Text in Word oder auch in ein Textfeld einer Anwendung eingeben, verwenden Sie Tasten wie die Eingabe- oder die Tabulator-Taste, um Absätze oder Einrückungen zu markieren. Wenn Sie solche Texte per VBA oder in sonstigen Ausdrücken zusammenstellen möchten, gelingt dies nicht mit der Eingabe- oder Tabulatortaste: Deren Betätigung wird im VBA-Editor schlicht wie anderswo interpretiert. Also müssen spezielle Ausdrücke her, welche die Steuerzeichen im VBA-Code vertreten und bei der Anzeige der gewünschten Texte entsprechend ersetzt werden. Dieser Artikel stellt die möglichen Konstanten unter VBA vor.

DAO: Recordsets öffnen, lesen und bearbeiten

Die DAO-Bibliothek liefert alle für den Zugriff auf und die Manipulation von Daten in den Tabellen einer Access-Datenbank. Sie können damit Datensätze einer Tabelle oder Abfrage durchlaufen und dabei Informationen auslesen, Datensätze anlegen, bearbeiten oder löschen. Für all diese Aktionen benötigen Sie ein DAO-Recordset – ein Objekt, dass den Zugriff auf die benötigten Daten ermöglicht. Dieser Artikel stellt die Techniken vor, die zum Öffnen und Durchlaufen von Datensatzgruppen mittels VBA nötig sind.

PapPal Access [basics] Ausgabe 11/2011

Dieser Download enthält das Magazin im PDF-Format sowie alle Beispieldatenbanken im .zip-Archiv.

Artikelnummer: ab201111

Jetzt freischalten und herunterladen für nur 5.99 Euro!