Home > Artikel > Ausgabe 4/2013

Ausgabe 4/2013

Achtung: Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie Abonnent sind und sich anmelden, können Sie hier gleich das komplette PDF zum Magazin herunterladen.

Filterkriterien für Formulare, Teil I

Was helfen Artikel-, Kunden-, Bestell- und sonstige Daten, wenn Sie diese zwar schön in einem Formular darstellen, aber diese nicht entsprechend filtern können? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie verschiedene individuelle Filterkriterien mithilfe entsprechender Steuerelemente im Formular festlegen können. Damit filtern Sie dann die in einem Unterformular enthaltenen Daten – in diesem Fall Artikelstammdaten.

Textfelder: Value, OldValue und Text

Textfelder sind das Hauptwerkzeug zur Eingabe von Daten. Sie können diese an die Felder der Datenherkunft eines Formulars binden oder diese ungebunden einsetzen. So intuitiv Textfelder zu benutzen sind, soviele Möglichkeiten und Fallstricke bieten sie auch. Dieser Artikel zeigt, wie Sie zu verschiedenen Zeitpunkten auf den vorherigen Wert, den aktuellen Wert und den aktuell angezeigten Text eines gebundenen Steuerelements im Formular zugreifen.

Änderungen protokollieren, Teil I

Textfelder sind das Hauptwerkzeug zur Eingabe von Daten. Sie können diese an die Felder der Datenherkunft eines Formulars binden oder diese ungebunden einsetzen. So intuitiv Textfelder zu benutzen sind, soviele Möglichkeiten und Fallstricke bieten sie auch. Dieser Artikel zeigt, was alles bei der Eingabe von Daten mit Textfeldern geschieht und wann welche Texte wo gespeichert werden.

Berichte per E-Mail verschicken, Teil I

Wenn Sie Berichte mit Inhalten wie Rechnungen, Lieferscheinen et cetera per E-Mail versenden möchten, brauchen Sie zweierlei: erstens die Umwandlung des Berichts in ein Format, das jeder Benutzer lesen kann – hier kommt eigentlich nur PDF in Frage. Und zweitens einen Automatismus, der diesen Bericht im PDF-Format an eine neue E-Mail anhängt, diese mit den Daten wie Empfänger, Betreff und Inhalt versieht und diese dann auch noch absendet. Dieser Artikel zeigt, wie es funktioniert.