Home > Artikel > Ausgabe 5/2018

Ausgabe 5/2018

Achtung: Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie Abonnent sind und sich anmelden, können Sie hier gleich das komplette PDF zum Magazin herunterladen.

Der neue Tabellenverknüpfungs-Manager

Still und heimlich wurde der alte Tabellen-Verknüpfungsmanager von Microsoft ausgetauscht. Der Tabellenverknüpfungs-Manager dient dazu, bestehende Verknüpfungen mit Tabellen aus anderen Datenbanken oder Dateien zu verwalten und auf dem aktuellen Stand zu halten. Die neue Version bietet eine Menge neuer Features, die wir in diesem Artikel vorstellen.

Steuerelemente per VBA referenzieren

Wenn Sie Formulare und Steuerelemente programmieren wollen, müssen Sie wissen, wie Sie diese referenzieren. Nicht immer geschieht dies vom Klassenmodul des Formulars selbst aus – manchmal wollen Sie vielleicht auch von anderen Formularen auf die Steuer­elemente eines anderen Formulars zugreifen oder auch von einer VBA-Prozedur in eine Standardmodul. Dieser Artikel zeigt, wie Sie die Unterformulare und Steuer­elemente eines Formulars referenzieren und auf diese zugreifen.

Formulare per VBA referenzieren

Wenn Sie Formulare und Steuerelemente programmieren wollen, müssen Sie wissen, wie Sie diese referenzieren. Nicht immer geschieht dies vom Klassenmodul des Formulars selbst aus – manchmal wollen Sie vielleicht auch von anderen Formularen auf die Steuer­elemente eines anderen Formulars zugreifen oder auch von einer VBA-Prozedur in eine Standardmodul. Dieser Artikel zeigt, wie Sie von verschiedenen Orten aus auf die Formulare zugreifen können. In weiteren Artikeln betrachten wir dann etwa den Zugriff auf die darin enthaltenen Steuer­elemente.

Eingabeformate

Wenn Felder immer gleich aufgebaute Daten enthalten, können Sie dem Benutzer die Eingabe der Daten mit Eingabeformaten erleichtern. Dabei kann es sich um Telefonnummern, Postleitzahlen, Datumsangaben oder auch eigene, benutzerdefinierte Angaben handeln. Wenn Sie beispielsweise das Verfallsdatum von Lebensmitteln im Format mm/yyyy angeben wollen, also etwa 12/2018, dann kann ein Eingabeformat die Benutzer der Datenbank unterstützen, die Daten korrekt einzugeben. Dieser Artikel zeigt, wie Sie Eingabeformate definieren und wie Sie diese einsetzen können.

Kombinationsfeld um Suche erweitern

Kombinationsfelder sind schon eine praktische Einrichtung: Sie erlauben nicht nur die Auswahl von Einträgen, die schon nach dem Alphabet voreingestellt sind, sondern auch noch die Eingabe der Anfangsbuchstaben der gesuchten Inhalte. Was aber, wenn Sie doch gezielter nach einem Eintrag im Kombinationsfeld suchen wollen – beispielsweise nach Einträgen, die bestimmte Vergleichstexte an beliebiger Stelle enthalten? Dieser Artikel zeigt, wie Sie für ein Kombinationsfeld nach Wunsch per Doppelklick oder über eine zusätzliche Schaltfläche einen Dialog öffnen, mit dem Sie schnell den gesuchten Eintrag auswählen können.

Bedingte Formatierung per VBA

Im Artikel Bedingte Formatierung haben Sie in Ausgabe 11/2011 erfahren, wie Sie die bedingte Formatierung einsetzen, um die Steuer­elemente in Formularen und Datenblättern in Abhängigkeit ihrer Werte mit bestimmten Formatierungen zu versehen – beispielsweise, um kritische Zahlenwerte mit einem roten Hintergrund zu versehen. Zwar können Sie seit Access 2010 bis zu 50 bedingte Formatierungen je Feld definieren, aber wer möchte das schon von Hand erledigen? Zu Glück können Sie auf diese Technik auch per VBA zugreifen und so die Formatierungen mit etwas mehr Hirnschmalz, aber weniger Handarbeit definieren.