Home > Artikel > Ausgabe 9/2014

Ausgabe 9/2014

Achtung: Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie Abonnent sind und sich anmelden, können Sie hier gleich das komplette PDF zum Magazin herunterladen.

Zufallszahlen generieren und verwenden

Ein Würfelspiel in Access realisiert? Oder ein Roulette-Tisch in einem Formular? Das wären denkbare Einsatzgebiete für generierte Zufallszahlen. Aber gibt es über solche Späße hinaus sinnvolle Verwendung für Zufälle in Datenbanken? Beleuchten wir in diesem Beitrag einmal, wie Zufallszahlen erzeugt und wofür sie zum Einsatz kommen können.

Tabellen bearbeiten mit dem TableDef-Objekt

Wenn Sie über VBA auf die Objekte Ihrer Datenbank zugreifen, dann hat sicher der Datenzugriff über das Recordset-Objekt die größte Bedeutung. Seltener werden Sie die Definitionen der Tabellen auslesen, bearbeiten oder gar anlegen müssen. Wenn doch, so ist das TableDef-Objekt von DAO die zentrale Anlaufstelle. Sehen Sie selbst, wie der Umgang damit aussieht und was möglich ist.

Etiketten drucken per Assistent

Weihnachten steht vor der und Tür, und Sie möchten an Verwandtschaft und Freunde oder Geschäftspartner Grußbriefe versenden. Die Adressaten hatten Sie bereits in einer Access-Tabelle verewigt. Einfacher, als Couverts direkt mit Adressen zu beschriften, lassen sie diese auf Etiketten aufbringen. Zum Glück stellt Access einen Etikettenassistenten bereit, der Ihnen das manuelle Erstellen eines Etikettenberichts abnimmt. Doch leider legt der Ihnen einige Stolpersteine in den Weg...

Filtern und Suchen

Sobald Daten in größerem Umfang anfallen, sind Such- und Filtermechanismen in Datenbanken gefragt. Ohne Filtern geht der Überblick verloren und für Auswertungen sind Sie das A und O. Abseits der Möglichkeiten, die Abfragen und VBA bereitstellen, hat Access über seine Benutzeroberfläche mehr zu bieten, als auf den ersten Blick offenbar wird.

Ex- und Import zu Microsoft Word

Der Austausch von Daten zu einer Excel-Mappe ist sicher eine häufige Aufgabe unter Access. Seltener hingegen findet eine Anbindung an Word statt. Dabei ist gerade das eine Anforderung, die durchaus oft gewünscht wird, sei es, um Berichte manuell weiter zu verarbeiten oder Seriendokumente mit einer Access-Datenquelle zu versehen. Wir zeigen, wie Ex- und Import zu Word in beide Richtungen aussehen können.