Home > Artikel > Ausgabe 1/2019 > Linien und Rechtecke

Linien und Rechtecke

Achtung: Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie Abonnent sind und sich anmelden, lesen Sie den kompletten Artikel, laden das PDF herunter oder probieren die Beispieldatenbank aus (sofern vorhanden).

Linien und Rechtecke sind unscheinbare Elemente, die man vermeintlich nie oder nur selten benutzt. Das gilt vor allem für Formulare, in Berichten kommen diese Steuer­elemente schon eher zum Einsatz, um beispielsweise Trennlinien zwischen zwei Datensätzen zu ziehen oder zusammenhängende Elemente einzurahmen. Dieser Artikel zeigt, wie Sie Rechtecke und Linien anlegen und welche Eigenschaften diese Steuer­elemente aufweisen und wie Sie diese einstellen.

Beispieldatenbank

Die Beispiele dieses Artikels finden Sie in der Datenbank 1901_LinienUndRechtecke.accdb.

Linien

Um einem Formular oder einem Bericht eine Linie hinzuzufügen, klicken Sie wie üblich auf das gewünschte Steuer­element der Steuerelemente-Liste und ziehen dann einen Rahmen im Zielobjekt auf, um die Position und die Größe festzulegen (siehe Bild 1).

Eine neue Linie in einem Formular

Bild 1: Eine neue Linie in einem Formular

Für das Finetuning der Position, Länge und vor allem der Ausrichtung der Linie verwenden Sie entweder die Maus und ziehen den Rahmen der Markierung an den acht ausgefüllten Rechtecken, bis die Linie die gewünschte Position, Ausrichtung und Länge hat.

Das gleiche können Sie auch erreichen, indem Sie die Eigenschaften Oben, Links, Breite und Höhe im Eigenschaftenblatt einstellen. Wenn Sie die Eigenschft Höhe auf 0 einstellen, erhalten Sie eine horizontal ausgerichtete Linie, wenn Sie die Eigenschaft Breite auf 0 einstellen, ist die Linie vertikal ausgerichtet.

Wenn Sie eine Linie erstellt haben, die von links oben nach rechts unten verläuft und Sie möchten dies so ändern, dass diese von links unten nach rechts oben verläuft, brauchen Sie nur die Eigenschaft Neigung von / auf den Wert \ zu verändern (siehe Bild 2).

Die Eigenschaft Neigung

Bild 2: Die Eigenschaft Neigung

Formular durchstreichen

Wenn Sie das komplette Formular aus irgendwelchen Gründen als durchgestrichen kennzeichnen wollen, können Sie etwa eine Linie von links unten nach rechts oben und eine von links oben nach rechts unten erstellen und für beide die Eigenschaften Horizontaler Anker und Vertikaler Anker auf Beide einstellen. Die Linien passen ihre Größe dann an die Größe des Formulars an, wenn der Benutzer diese ändert (siehe Bild 3).

Durchgestrichenes Formular

Bild 3: Durchgestrichenes Formular

Mit weiteren Eigenschaften können Sie die Dicke der Linie, die Farbe oder auch das Erscheinungsbild einstellen – zum Beispiel über die Eigenschaft Rahmenart, mit der Sie die Linie auch gestrichelt darstellen können.

Rechtecke

Rechtecke fügen Sie auf die gleiche Art wie Linien zu Formularen oder Berichten hinzu (siehe Bild 4). Rechtecke haben im Gegensatz zu Linien nicht die Eigenschaft Neigung. Allerdings besitzen Sie einige Ereigniseigenschaften, mit denen Sie auf die Ereignisse Beim Klicken, Beim Doppelklicken, Bei Maustaste ab, Bei Maustaste auf und Bei Mausbewegung reagieren können.

Formular mit einem Rechteck

Sie haben das Ende des frei verfügbaren Teil dieses Artikels erreicht!

Wenn Sie mehr lesen und auf viele weitere Artikel zugreifen möchten, melden Sie sich als Abonnent unter Login an. Falls nicht, bestellen Sie doch einfach ein Jahresabonnement!